Design Thinking for Leadership

Früher war das Leben ein vorgezeichneter Ablauf.

Heute ist es eine Komposition, ein hoch komplexes Arrangement.

Das Problem ist nur, dass wir das Dirigieren nicht gelernt haben. [Matthias Horx (1955), deutscher Trend- und Zukunftsforscher]

Design Thinking for Leadership

Die Universität Stanford hat einen großen Sprung in der Innovationstheorie gewagt – das Design Thinking, welches mittlerweile in nahezu allen Branchen anzuwenden versucht wird.

  • Design Thinking ist ein gedankliches Gerüst, um den kreativen Prozess in Unternehmen zu stimulieren und erfolgsversprechend zu leiten.

Heute eine Grundvoraussetzung, um mit der Komplexität und den weitreichenden Veränderungen noch Schritt halten zu können.

read more

  • Doch die Tiefgründigkeit von diesem Prozess ist durch die Popularität bei vielen Beratungsmaßnahmen auf der Strecke geblieben, und damit auch die Wirksamkeit.

  • Design Thinking arbeitet nicht linear, und ebenso nicht einfach über Nacht.

 

Ich nutze Design Thinking mit der dafür notwendigen Tiefe, …

  • mit dem Wissen und der langjährigen Erfahrung, dass ein Change-Innovations-Prozess Zeit braucht. 

  • Design Thinking verlangt Courage von den Führungskräften, und Vertrauen im Umgang mit dem oft aufkommenden Chaos in Wandlungsprozessen. 

So investiert beispielsweise SAP Jahr für Jahr viel an Energie in den aktuell notwendigen kulturellen Wandel. Den Mitarbeitern wird nicht nur der Change vorgeschrieben, sondern die Mitarbeiter erleben den Change persönlich mit all den Vor- und Nachteilen. Der Change wird gemeinsam mit dem Willen von oben und der Tatkraft von unten gestaltet. Dabei ist Design Thinking ein äußerst hilfreiches Instrument, dass man jedoch zu nutzen verstehen muss.

Ansonsten bleibt das Ergebnis unzureichend wie bei vielen anderen Change-Innovations-Instrumenten, sprich es zeigen sich bloß kurzlebige Innovationen und inkrementelle Verbesserungen. Das genügt jedoch in der aktuellen Wirtschaftsentwicklung nicht, um im globalen Wettbewerb weiterhin bestehen zu können. [1]

Wollen Sie mehr über das Design Thinking wissen, dann fragen Sie mich gleich persönlich: guenther@wagner-consulting.eu

 

[1] vgl. Design Thinking – Modetrend oder zeitloses Erfolgsrezept http://www.integratedconsulting.at/index.php?

reduce text