Wenn es darum geht, die von so vielen im Business geforderte Kreativität zu fördern, um im Digitalisierungsprozess nicht das Nachsehen zu haben, dann braucht es deutlich mehr über den Tellerrand hinausgehende Reflexion.

Die anstehenden Innovationen finden sich nur dort, wo die vielen anderen noch nicht sind.

 

Das Dojo ist unser Reflexionssraum

  • Im Dojo, in einer besonderen Umgebung mit einer anderen Sichtweise auf das Wirken im Alltag, habe ich viele Jahre lang Führung und den Umgang mit Komplexität und Chaos reflektiert und trainiert. Dieser Ort war und ist für mich ein Ort der Revolution, der diskreten, stillen, tiefgreifenden Weiterentwicklung. 

  • Ihnen möchte ich die Möglichkeit geben, in besonderer Weise zu reflektieren, diskret sich mit Haut und Haaren auf Ihre Probleme und Herausforderungen einzulassen, aus Fehlern zu lernen, neues Führungsverhalten auszuprobieren und für den Businessalltag standfest zu trainieren.

read more

 

Tagtäglich nehme ich mir Zeit, und reflektiere die Probleme und Herausforderungen in VUCA Zeiten – beispielsweise über …

 

Im Dojo arbeite ich mit dem Blended Coaching-Ansatz

Das Blended Coaching Angebot beinhaltet synchrone als auch asynchrone Kommunikationsformen. Den zu begleitenden Führungskräften stehen neben dem face-to-face Coaching verschiedene digitale Beratungs- und Trainingstools zur Verfügung:

  • Selbst-Coaching Tools und Übungen

  • Reflexionsunterstützende Sach- und Fachliteratur

  • Individuelle Begegnungsräume zwischen den zu unterstützenden Führungskräften (Coachees) und dem Coach. Dort kann ich vertraulich mit Ihnen in Kontakt treten.

  • Durch automatische Benachrichtigungen werden Sie von neuen Beiträgen auf der Plattform in Kenntnis gesetzt. Daneben erlaubt (wenn möglich und gewünscht) der virtuelle Raum den Austausch mehrerer Führungskräfte untereinander.

reduce text

 

Wo starten Sie und ich?

Bei den Fakten

  • Digitalisierung, Globalisierung, Hierarchie-Netzwerk-Krieg

  • Komplexitätsfallen und mangelnde Fehlerkultur

  • Widerstände und unterdrückte Emotionen 

 

Eines ist Gewiss

read more

Wir werden Augenzeugen einer arbeitstechnischen Revolution.

  • Die digitale Transformation verändert die Arbeitswelt und im selben Atemzug die Unternehmen. Es verändert die Erwartungen und die Arbeitsweise der Mitarbeiter. Es verändert die Anforderungen der Führungskräfte, und die gesamte Unternehmenskultur. 

  • In einer Zeit, welche oft als VUCA (Volatile, Uncertain, Complex and Ambiguous) beschrieben wird, suchen Mitarbeiter Orientierung und couragierte Führungskräfte. Diese drohen jedoch in der Komplexität zu ertrinken, fühlen sich überfordert und ziehen sich in ihre Elfenbeintürme zurück.

  • Die Studie „Digitale Exzellenz“ der Unternehmensberatung Sopra Steria zeigt deutlich, dass in hoch komplexen Zeiten wie der Digitalisierung die deutschen Unternehmen aller Branchen schlecht aufgestellt sind. Das breite Scheitern kann u.a. darauf zurückgeführt werden, dass die Spezialisierung zu weit getrieben wurde.

reduce text

 

Ihr Nutzen durch unsere Zusammenarbeit

Ich kann Ihnen den Rücken stärken, Sie kompetent, vertrauensvoll und diskret durch Ihre Probleme und Herausforderungen begleiten. Durch diesen Prozess gehe ich mit Ihnen gemeinsam mit großer Achtsamkeit, in enger und respektvoller Kooperation mit fachlich und persönlich erfolgswirksamen Partnern:

read more

 

Die Herausforderungen, die Komplexität und Veränderungen wirken – auf Sie und mich.

  • Wagen Sie es betroffen und berührt zu sein. 

  • Ich gestehe mir täglich die Betroffenheit zu.

  • Erfolgreiche Veränderung braucht Emotionen. Das belegen eindeutig Studien. Rationales Wissen ist zu wenig, um der Komplexität Herr zu werden und Veränderungen initiieren zu können.

Namhafte Persönlichkeiten wie der Gründer und Vorstandsvorsitzende der Alibaba Group Jack Ma, wie auch der geschäftsführende Gesellschafter der Upstalsboom Hotelkette Bodo Janssen, sehen die Notwendigkeit von einem arbeitstechnischen Paradigmentwechsel. Ein Change ist nicht mehr stark genug, um die Herausforderungen der Zukunft meistern zu können.

reduce text

 


 

Aus Gründen der einfacheren Lesbarkeit haben wir uns dazu entschlossen, bei Substantiva nur die männliche Version zu wählen. Selbstverständlich schließen wir die weibliche Form immer mit ein.